• Einführung eines Leerstandsmanagements in Kooperation mit dem Landkreis Bayreuth
  • Erhalt und Weiterentwicklung des Ortskerns
  • Beseitigung von Leerständen im Ortskern
  • Weiterentwicklung Roglergelände
  • Sanierung Hofer Str. 1 und 3
  • Umbau und Sanierung der Mittelschule hin zur Grundschule
  • Sanierung der Stadt- und Schwimmhalle
  • Bedarfsgerechte Angebote vom Einfamilienhausgrundstück bis zur modernen Mietwohnung
  • Sicherung der Ärzteversorgung

  • Unterstützung bestehender Unternehmen für die Weiterentwicklung vor Ort
  • Schaffung von Gewerbeflächen entlang der Autobahn, bzw. in der Nähe der Autobahnausfahrten
  • Enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung im Landkreis Bayreuth, sowie der Regierung von Oberfranken und den zuständigen Ministerien
  • Akquise von Fördermitteln für die Ansiedlung neuer Firmen
  • Sicherung und Erweiterung der Kinderbetreuung
  • Kinderbetreuungsfreie Zeiten so kurz wie möglich gestalten
  • Ausbau der Spielplatzangebote
  • Weiterentwicklung des „Naherholungsgebiets“ hin zu einem Badeteich mit direktem fußläufigem Anschluss an die Stadt
  • Einführung eines Jugendstadtrats
  • Schaffung eines Jugendtreffs
  • Erweiterung der Freizeitangebote für Jugendliche (siehe Naherholungsgebiet)
  • Unterstützung sämtlicher Vereine bei der Jugendarbeit
  • Einführung eines Seniorenbeirates
  • Ausbau der Barrierefreiheit in der Stadt
  • Schaffung von Freizeitangeboten für alte und pflegebedürftige Menschen
  • Beratende Tätigkeiten zum Thema barrierefreie Umbauten
  • Enge Zusammenarbeit mit den Sozialverbänden
  • Vereine, Kultur und Brauchtum fördern
  • Volle Unterstützung aller ehrenamtlichen Helfer
  • Einführung eines Energiemanagements
  • Energetische Sanierung kommunaler Gebäude
  • Ausbau der regenerativen Energien bei kommunalen Gebäuden
  • Ausbau der erneuerbaren Energien im Einvernehmen mit den Bürgerinnen und Bürgern
  • Energetische Optimierung der Kläranlage, sowie der Pumpstationen
  • Interkommunale Zusammenarbeit und Umsetzung klimaschonender Projekte
  • Langfristige Sicherung der Trinkwasserversorgung
  • Artenschutzprogramme zum Schutz gefährdeter Tiere und Pflanzen
  • Ausweisung, Erhalt und Entwicklung von Natur- und Landschaftsschutzgebieten
  • Grünflächen naturschutzgerecht pflegen
  • Umweltbildung in Kindergärten und Schulen ausbauen
  • Aufbau eines Radwegenetzes
  • Aufbau eines E-Bike-Ladenetzes an beispielsweise Gaststätten oder zentralen Anlaufstellen
  • Unterstützung unserer ortsansässigen Gastronomen
  • Erstellung eines Tourismuskonzeptes in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Bayreuth, dem Fichtelgebirgsverein und weiteren touristisch engagierten Vereinigungen als Ergänzung zu den Tourismusorten Bischofsgrün und Weißenstadt
  • Schaffung von Alternativangeboten zu den touristischen Attraktionen unserer Nachbargemeinden
  • Unterstützung der Angebote des Skiclubs und anderer Vereine
  • Akquise und Unterstützung von Neuansiedlungen im gastronomischen und/oder im Übernachtungs-Bereich
  • Bessere Nutzung von Förder- und Zuschussmöglichkeiten
  • Langfristige Planung und Priorisierung von Projekten à einen nachhaltigen Zukunftsplan erstellen

Konsolidierung des Kommunalhaushalts

  • Verwaltung zum Dienstleister umfunktionieren
  • Anlaufpunkt für Bürgerinnen und Bürgern zu Fragen im öffentlichen Recht
  • Unterstützung bei Fragen zu Fördermitteln
  • Sanierung und Instandsetzung der Abwasseranlagen unter Einbeziehung höchst möglicher Förderung
  • Sanierungen der Straßen mit möglichst geringer Belastung der Anwohner
  • Förderung der Freiwilligen Feuerwehren und des Roten Kreuzes zur Sicherung der Daseinsvorsorge
  • Bedarfsgerechter Ausbau des Öffentlichen Personen-Nahverkehres in Zusammenarbeit mit den umliegenden Landkreisen
  • Bessere Anbindung der Außenorte durch einen Bürgerbus
  • Forcierung des Ausbaus von schnellem Internet in Gefrees und den Außenorten
Menü schließen